♥ REHMOCTA Käse beim Kasermandl Wettbewerb 2017 … 100/100 Punkten bewertet! = Goldmedaille

Rehmocta mit 1. Platz prämiert - 100 von 100 Punkten

Goldmedaille für unseren 8-eckigen Rehmocta Schnittkäse – mit 100/100 Punkten

Kasermandl 1 Platz kleinDer acht eckige Rehmocta Schnittkäse konnte beim Wieselburger Kasermandl Qualitätswettbewerb 2017 die maximale Punktezahl von 100 Punkten erreichen.

GOLDMEDAILLE für Rehmocta – ja, wir haben Grund zum Feiern mit unserer achteckigen Käsekreation aus Rehmen.

Rehmocta Käse LogoRehmocta … rollt nicht. Und das ist gut so und wichtig, denn 8-Ecken sind Ihre Garantie, dass der Käselaib echte Handarbeit – auch bei der Käsepflege – ist. Nur runde Käselaibe sind mit dem Roboter automatisch pflegbar. Vielleicht wurde gerade deshalb unsere Liebe zu Käse jetzt mit GOLD prämiert – mit 100 von 100 Punkten!

Unsere Rehmoctas im Shop und die Kasermandl Goldbox zum Kennenlern-Sparpreis.

-10%
GOLD
Bewertet mit 5.00 von 5
 47,88  43,28 (inkl. USt.)
NEU
Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  5,24
NEU
Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  5,24
NEU

Senn Hermann Berchtold und seine Käserafinesse „Rehmocta“ mit 100 von 100 Punkten = Goldmedaille

Das hätte Hermann nicht erwartet. Dass gerade sein 8 eckiger Rehmocta Schnittkäse diese Bewertung erhält – und gleich noch mit 100 von 100 Punkten.

Senner Hermann Berchtold
Senner Hermann Berchtold

Unser Senn hatte den 8-eckigen Rehmocta Käse beim Wieselburger Kasermandl Qualitätswettbewerb eingereicht um zu testen, was passiert und wie andere ihn finden. Aus diesem Grund haben wir Lust, mit Ihnen zu feiern und bieten Ihnen die Rehmer Goldmedaillienbox zum Kennenlernenpreis an.

Hintergrundinfo Kasermandl in Gold Käsewettbewerb der Wieselburger Messe

© Messe Wieselburg GmbH

Ziel des Kasermandl Wettbewerbes ist es, den Erzeugern kleinerer Mengen eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. „Das Kasermandl in Gold“ soll eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und einen Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung darstellen.

Im Jahr 2017 wurden aus Österreich 433 Käse und Milchprodukte verkostet und bewertet. Dies bedeutet einen absoluten Probenrekord und einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 55 Proben. Die beeindruckende Anzahl verdeutlicht die Wichtigkeit, Akzeptanz und steigende Bedeutung dieser in der Art Österreichweit einzigartigen Prämierung. Bei der 21. Auflage des Qualitätswettbewerbes – zum 19. Mal im Vorfeld der „Wieselburger Messe“ – konnten Teilnehmer aus acht österreichischen Bundesländern begrüßt werden.

Mehr als 30 anerkannte Experten aus beinahe allen österreichischen Bundesländern testeten die eingereichten Proben auf unterschiedliche Kriterien.